Logopädie

Kommunikation ist für unser Leben wichtig, denn sie bedeutet Austausch und Teilhabe. Eine individuell befriedigende Kommunikationsfähigkeit zu fördern, zu erhalten oder wiederherzustellen, ist Ziel der medizinisch-therapeutischen Fachdisziplin Logopädie.

Arbeitsfelder der Logopädie

Das Arbeitsgebiet der Logopädie umfasst dabei vier zentrale Störungsbereiche bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen:

  • Sprachstörungen
  • Sprechstörungen
  • Stimmstörungen
  • Schluckstörungen

Bei Patienten im Säuglingsalter werden Logopädinnen und Logopäden überwiegend bei Störungen der Nahrungsaufnahme (Saug-, Trink- und Schluckstörungen) tätig.

Beratung, Diagnostik und Behandlung

Zum Tätigkeitsfeld von Logopädinnen und Logopäden gehören Diagnostik, Beratung und Therapie bei Sprach-, Sprech-, Stimm- oder Schluckstörungen. Die logopädische Behandlung wird vom Arzt verordnet und individuell auf die Bedürfnisse des Klienten/Patienten abgestimmt. Hausbesuche sind ebenso möglich wie Beratung und Behandlung in den Praxisräumen auf der Clemensstraße.